Einladung zur Mitgliederversammlung

Am Montag, dem 18. Mai 2015 von 15.00 - ca. 17.00 Uhr findet die diesjährige Mitgliederversammlung statt.

Die Original-Einladung ist hier zum Download.

Besuch aus Brasilien

In Zusammenarbeit mit der Deutsch-Brasilianischen Gesellschaft betreuten wir brasilianische Deutschlehrer-Studenten vom 24. - 31. Januar 2015.

Das Foto entstand nach dem Besuch des Gottesdienstes im Berliner Dom.

Post aus der Diaspora - soeben eingetroffen

weitere Beiträge finden Sie unter "Service"

Wolfgang Barthen und Volker Faigle mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Zum Tag des Ehrenamts am 5. Dezember 2014 ehrte der Bundespräsident Joachim Gauck 26 Männer und Frauen für ihr ehrenamtliches Engagement mit Bundesverdienstorden. Unter den diesjährigen Ordensträgern waren auch zwei Pfarrer und Vorstandsmitglieder des GAW Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), Wolfgang Barthen und Volker Faigle.

Wolfang Barthen, Vorsitzender des GAW EKBO, wurde für seine vielfältigen Verdienste um die Hilfe für Christen in der Diaspora, für die Ökumene und darüber hinaus für eine menschlichere Welt ausgezeichnet.

Barthen hat mit seiner Arbeit im GAW das Bewusstsein der Verantwortung von evangelischen Christen in Deutschland für ihre Mitchristen in der Minderheit gestärkt. Er engagiert sich seit vielen Jahren im United-Kingdom-Beirat der EKBO und ist seit 1967 ehrenamtlich in der Telefonseelsorge tätig, seit 2001 als ehrenamtlicher Vorsitzender der Telefonseelsorge Berlin e.V.

Volker Faigle war bis zum Eintritt in den Ruhestand 2013 Stellvertreter des EKD-Bevollmächtigten in Berlin und ist weiterhin der Sudan-Beauftragte der EKD.

IBAN und BIC des GAW

Für Ihre Spende 2015:
Gustav-Adolf-Werk der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e. V.

Spendenkonto neu:
IBAN: DE80 5206 0410 0003 9013 60, BIC: GENODEF1EK1
(Kontonr. neu 3901360, BLZ 52060410, Evangelische Bank)

Spendenkonto alt noch bis 31.12.2015 :
IBAN: DE15 2106 0237 0000 1059 70, BIC: GENODEF1EDG
(Kontonr. alt 105970, BLZ 21060237)
 
 

Berichte aus den Vorjahren

Berichte und Post aus den Vorjahren Sie hier: