Jahresfest in Heiligengrabe und Bad Wilsnack vom 20. bis 22.5.2016

Reisen Sie mit uns für drei Tage in die schöne Prignitz!

Anmeldung bitte bis zum 29.2.2016.

Das genaue Programm finden Sie hier.

Herzliche Einladung zur Studientagung

Diesmal unter dem Motto: Evangelisches Leben in Österreich und Slowenien mit Gästen aus beiden Ländern.
Am Montag, dem 15. Februar 2016 von 10.00 - 16.00 Uhr beim GAW Jebensstr. 3, 10623 Berlin.
Anmeldung erbeten. Kosten: 25,00 Euro

 

Reisen Sie mit uns vom 7. bis 16. Juni 2016 nach Siebenbürgen. Alle Informationen finden Sie hier.

Anschreiben an Interessierte

Das Reiseprogramm für den 7. - 16. Juni 2016

Verbindliche Anmeldung zur Diasporareise nach Siebenbürgen

Vertreterversammlung des GAW vom 20.-22.9.2015 in Berlin

Vom 20. bis 22. September 2015 fand in Berlin die Vertreterversammlung des Gustav-Adolf-Werks e.V. Diasporawerk der EKD (GAW) statt. Vertreterinnen und Vertreter aus 21 Hauptgruppen aus dem ganzen Bundesgebiet sowie Vertreterinnen der Frauenarbeit haben den neuen Vorstand sowie eine neue Präsidentin gewählt. Zur Präsidentin des GAW (Vorstandsvorsitzenden) wurde mit 40 von 44 Stimmen Prälatin Gabriele Wulz gewählt.

Baltikum-Reise 2015 der GAW-Delegation

Ziel der Reise mit dem Auto des Ehepaars Kellert waren Besuche und Gespräche in Litauen und Lettland, hauptsächlich an Orten, wo das GAW in den letzten Jahren Projekte der dortigen evangelischen Kirchen gefördert hat. Die Hin- und Rückfahrt durch Polen wurde zu Gesprächen in Słupsk / Stolp und Koszalin / Köslin über die Situation ihrer Gemeinden in extremer Diaspora genutzt. Durch Übernachtungen in Sorkwity /Sorkwitten und Mikołajki / Nikolaiken konnte Hüffmeier auch diese beiden Zentren für Jugend- und Freizeitarbeit sowie einem Altenheim des polnischen Luthertums in Masuren kennenlernen.

Hier finden Sie den detaillierten Reise-Bericht sowie eine Bild-Collage.

 

Das Gustav-Adolf-Werk baute Brücken zu evangelischen Gemeinden in der Diaspora, vom 26.-28. Juni besonders nach Polen

Das Gustav-Adolf-Werk (GAW) der EKBO baut Brücken zu kleinen evangelischen Diasporagemeinden weltweit. Vom 26. bis 28. Juni führten diese Brücken besonders zu unseren Nachbarn nach Polen. Gemeinsam mit evangelischen Gemeinden in Zielona Góra/Grünberg und Gorzów Wielkopolski/Landsberg an der Warthe und in Gemeinden im Kirchenkreis Oderland-Spree (Frankfurt/Oder - Regionalempfang, Seelow - Festgottesdienst, Bad Saarow, Fürstenwalde, Gusow, Wriezen, Manschnow, Marxdorf, Falkenhagen und Bad Freienwalde) feierte das GAW sein 171. Jahresfest und den Diasporasonntag an Oder und Warthe. Es waren wundervolle Begegnungen. Die Beteiligten folgten dem biblischen Motto des Hilfswerkes „Lasst uns Gutes tun jedermann, allermeist aber an des Glaubens Genossen.“ (Galater 6,10)

IBAN und BIC des GAW

Für Ihre Spende 2015:
Gustav-Adolf-Werk der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e. V.

Spendenkonto neu:
IBAN: DE80 5206 0410 0003 9013 60, BIC: GENODEF1EK1
(Kontonr. neu 3901360, BLZ 52060410, Evangelische Bank)

Spendenkonto alt noch bis 31.12.2015 :
IBAN: DE15 2106 0237 0000 1059 70, BIC: GENODEF1EDG
(Kontonr. alt 105970, BLZ 21060237)
 
 

Berichte aus den Vorjahren

Berichte und Post aus den Vorjahren Sie hier: